Designed by fs 2015

Lehrfahrt 2017 zum Forschungslabor der DFKI im Globus Handelshof

Lehrfahrt zum Forschungslabor der DFKI im Globus Handelshof

Wie in jedem Frühjahr hatte der Obst-und Gartenbauverein Schiffweiler seine Mitglieder und Freunde wieder zu einer besonderen Lehrfahrt eingeladen

Am Mittwoch, den 26. April 2017 trafen sich 20 interessierte Besucher um 13.15 Uhr an der Katholischen Kirche, um mit eigenen PKW‘s  nach St. Wendel zum Forschungslabor im Globus zu fahren. Dort erwartete uns bereits  um 13.45 Uhr ein Mitarbeiter des Forschungslabors, um uns zu führen und uns einen Einblick  in  die Forschungsarbeit zu geben. Nun, es war schon etwas ganz Besonderes  was  wir  jetzt   erlebten,  einen „ Zukunftsblick in die Einkaufswelt „der nächsten Jahrzehnte.  Nachdem  wir  in  einem „forschungsmäßig“ eingerichteten Raum,  von  dem Experten für innovative Technologien im Einzelhandel, Herrn Speicher und einem  Mitarbeiter begrüßt und in dem  „Wohnzimmer der Zukunft “ Platz genommen hatten, wurde zunächst über die Forschungsarbeit generell  berichtet .

 

Dieses  Forschungslabor hier  ist eine  gemeinsame  Einrichtung von  Globus,  DFKI( Deutsche Forschung für  künstliche Intelligenz)  und  Saar Uni. Mit Hochdruck  wird  an neuen  Reizen für den Einkauf im Handel geforscht.  Besondere „Zukunftseinrichtungen“ sind  hier ein  Wohnzimmertisch mit elektronischer Benutzeroberfläche  und  ein  Kühlschrank  mit  eingebautem  Display  in der Vorderfront,  auf welchem man alle Lebensmittel  im  Kühlschrank  und auch  abgelaufene Daten erfahren kann. Danach  ging die Führung  in  einen  Großraum,  der als „Supermarkt“ der Zukunft eingerichtet  ist. Mit  Handy  oder Tablett geht  der „zukünftige“   Kunde  durch  den  Einkaufsmarkt. Schon  der Einkaufswagen  ist „intelligent“, die  Artikel  werden  registriert,  alle  Preise addiert und alles  wird  auf einem  Display aufgezeigt. Beim  Erreichen  der Regale  können die Preisschilder jedem Kunden,  der  mehrere Artikel an  der  gleichen  Theke  kauft, einen  speziell auf  ihn  abgestimmten Preis, eventuell  sogar mit   Rabatt,  zeigen.  Auch  kann man  auf  dem Display  sehen, welche Artikel  gegen  eine  bestimmte Allergie  unbedenklich  sind. Selbst  kürzeste Wege zu den  gewünschten Artikeln  sind   möglich, wobei der Einzelhandel hier auch Nachteile für sich selbst  sieht. Viele  Fragen  drängten  sich  auf und  wurden auch gestellt  und   fachgerecht  im  Kundeninteresse  beantwortet. Obwohl  die meisten  Besucher „ältere Semester“ waren,  war  das Interesse für das Neue  sehr groß und die Zukunft  kann  kommen. Nach  einer  zweieinhalbstündigen und  sehr informativen  Führung wurde das „Zukunftserlebnis“ beendet

 

Der Vorsitzende des Obst –und Gartenbauvereines, Herr Horst Burkhardt, dankte im Namen aller Herrn  Speicher  und  seinem  Mitarbeiter für  die  großartige  und  verständliche  Führung und schenkte als  Erinnerung  und  Dankeschön  eine  Flasche  aus  der  Brennerei.

 

 

Die  Lehrfahrt  war  aber noch nicht  beendet,  jetzt  ging  es  zum  gemütlichen  Abschluss  in  das Restaurant „Felsenmühle“ in  St. Wendel. Bei  gutem  Essen  und  Trinken und  vielen  Gesprächen, ging  eine  besondere  Veranstaltung  des Obst- und Gartenbauvereines Schiffweiler  zu  Ende !