Designed by fs 2015

Vereinsfahrt 2017

Obst-und Gartenbauverein Schiffweiler auf großer Fahrt nach Frankreich .

Froh gestimmt und bei gutem Wetter trafen sich 33 Mitglieder und Freunde des Obst- und Gartenbauvereines Schiffweiler am 15. Juli 2017 zu einer besonderen Vereinsfahrt. Der Vorsitzende, Herr Horst Burkhardt, begrüßte alle sehr herzlich und wünschte einen schönen und erlebnisreichen Tag, und das sollte dieser Samstag auch werden!

Pünktlich um 8 Uhr startete der Bus an der Kirche in Schiffweiler zur Fahrt nach Frankreich ins Lothringer Land. Erstes Ziel war das Schiffshebewerk St. Louis bei Arzviller (Le plan incline de Saint- Louis- Arzviller). Am Eingang zum Schiffshebewerk, auf einem Rastplatz, wurde das obligatorische Frühstück , seit vielen Jahren und auch diesmal wieder bestens vorbereitet von Gerlinde und Hans Werner Harsch, eingenommen. Dann begann die Besichtigung dieses großartigen Schiffshebewerkes. Zunächst stiegen alle in ein Schiff. Da gerade auch eine französische Gruppe anwesend war, wurden alle zweisprachig begrüßt. In der nun folgenden dreißigminütigen Führung erzählte die Fremdenführerin alles Wissenswerte über dieses „Bauwerk"! Dieses Schiffshebewerk ist Teil des Rhein-.Marne-Kanals (Canal de la Marne au Rhin). Es ist seit 1969 in Betrieb und ersetzt mit einem Höhenunterschied v on 44,5 m 17 vormalige Schleusen. Das Schiff, welches auf dem Schrägaufzug war, brachte alle in 4 Minuten nach unten. Dort fuhr das Schiff ein Stück auf der Marne bis zu einer alten Schleuse, wendete und fuhr wieder zurück zum Schrägaufzug, der alle wieder nach oben brachte. Hier bestand die Möglichkeit , die notwendige und tolle Technik zu besichtigen und an Hand eines Modelles die Arbeit am Schrägaufzug anschaulich zu verfolgen.

 

Danach ging die Fahrt weiter nach Saargemünd. Hier konnte jeder selbst entscheiden, was er an diesem Nachmittag machen möchte .Einige machten einen Stadtbummel mit Cafehausbesuch, andere suchten die Parkanlagen auf , wieder andere besuchten das Keramikmuseum.

Pünktlich um 17.00 Uhr ging es wieder zurück ins Saarland, nach Bischmisheim in den Bürgerhof „Matze". Hier konnte jeder aus der reichhaltigen Speisekarte wählen, was er gerne genießen möchte. Ein kurioses Essen auf der Speisekarte war die „Matze Dreckschipp" : „Schweinerückensteak & Lyoner vom Grill mit Bratkartoffeln, serviert auf einer Schaufel. Aber auch die anderen Speisen wurden allseits gelobt. Rasch verging die Zeit und um 20.00 Uhr wurde die Heimreise angetreten und um 21.30 Uhr war man wohlbehalten wieder in Schiffweiler .

Der Obst-und Gartenbauverein Schiffweiler hat mit dieser Reise wieder einmal seinen Mitgliedern und Freunden gezeigt, dass neben Obst-und Gartenbaubesichtigungen auch die moderne Technik, wie zuletzt auch der Besuch des Forschungslabors der DFKI im Globus zeigte , ins moderne Bild des Obst- und Gartenbauvereines Schiffweiler gehört, ein großer Verein, der in diesem Jahr immerhin 110 Jahre alt wird.